Gutschein

Wir prüfen kostenfrei für euch, ob Euer Hausdach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist!

Einfach Anfrageformular ausfüllen und wir melden uns baldmöglichst bei Euch!

Photovoltaik Heidekreis.
Die Energie der Zukunft

Strom erzeugen auf eurem eigenen Dach

Sonnenenergie ist nahezu unerschöpflich, gratis und umweltfreundlich. Mit einer PV-Anlage könnt Ihr die CO₂-Emissionen eures Hauses senken und so einen aktiven Beitrag zum Klimawandel leisten. Moderne PV-Anlagen sind technisch ausgereift, verursachen wenig Wartungsaufwand und haben eine lange Lebensdauer. Zudem steigt der Wert eurer Immobilie.

Spart Stromkosten, werdet Teil der Energiewende und leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz!

In Anbetracht der stetig steigenden Strompreise der letzten Jahre lohnt sich die Anschaffung einer Photovoltaikanlage für euer Eigenheim für die Eigennutzung des selbst erzeugten Stroms auf jeden Fall – vorausgesetzt, dass eure Anlage für Photovoltaik von Profis geplant und installiert wird.

Vorsicht vor Photovoltaik-Piraten!

Video: Vorsicht vor Photovoltaik-Piraten!

Langjährige Erfahrung im Energiebereich

Wir sind euer Solarstrom-Profi aus dem Heidekreis 

Bei uns erhaltet ihr alle Leistungen rund um eure neue Solaranlage aus einer Hand! PV-Heidekreis aus Schneverdingen ist ein Teil der INOL GmbH und liefert PV-Anlagen für private Haushalte im Heidekreis in der Lüneburger Heide.

Wir sind euer erster Ansprechpartner für die Lieferung, Montage und Wartung von Solaranlagen in Schneverdingen, Soltau, Munster, Bispingen, Walsrode, Rotenburg, Lüneburg und Buchholz i.d.N. und darüber hinaus. 
INOL GmbH - unsere Leistungen: Photovoltaik, E-Mobilität, PV-Speicher, Energieberatung, Energiemanagement

Schritt 1: Planung

Mit unserem Team von Planern und Technikern prüfen wir, ob euer Dach für eine Photovoltaikanlage geeignet ist. Wir untersuchen die Rahmenbedingungen und erstellen ein individuelles Angebot für euch.  
Bei der Kommunikation mit eurem Netzbetreiber unterstützen wir euch natürlich gern. Ihr entscheidet, ob ihr den produzierten Strom selbst verbraucht oder zum festen Preis in das Netz einspeist. 

Schritt 2: Montage

Wir haben ein eigenes, erfahrenes Team von Handwerkern für alle Gewerke. Zimmerleute, Dachdecker und Elektriker sorgen für eine reibungslose Abwicklung eures Auftrags und zufriedene Kunden – und hinterlassen eine saubere Baustelle. 

Schritt 3: Elektromobilität und PV-Speicher

Damit ihr den Strom eurer Anlage bestmöglich nutzen könnt, bieten wir als Optionen die Installation einer überschussladefähigen Wallbox zum Laden eures E-Autos oder den Einbau eines passenden PV-Speichers. Diese amortisieren sich aufgrund der aktuell hohen Energiekosten immer schneller.  

Schritt 4: Wartung und Reinigung

Auch nach Inbetriebnahme eurer neuen Photovoltaikanlage sind wir weiterhin für euch da.  
Wir übernehmen gern die Wartung und Reinigung der Anlage, damit ihr stets den bestmöglichen Ertrag erzielt.  
Unsere Partner gewähren auf ihre Solarmodule eine mindestens 20-jährige Leistungsgarantie.  

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Im Zuge der steigenden Preise in allen Energiebereichen, habe ich mich dazu entschlossen, mein Dach mit einer PV-Anlage zu versehen. Nach langem Hin und Her bin ich dann auf die INOL GmbH gestoßen und hatte dort die erste Kontaktaufnahme mit dem Herrn Wachtman. Schnell wurde mir klar, dass hier meine Anforderungen bei dem richtigen Ansprechpartner liegen und seit wenigen Wochen bin ich nun stolzer Besitzer einer PV Anlage. Auch der weitere Kontakt und bei der Antragsstellung für meine Wallbox bin ich von dem Herrn Wachtmann unterstützt worden. Im Großen und Ganzen eine Klasse Arbeit mit einer unkomplizierten Kommunikation. Gerne wieder!

Philipp Peters

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Seit Ende 2020 produziert unsere PV Anlage von PV-Heidekreis nun sauberen Strom und wir konnten seit der Installation des Speichers praktisch durchgehend eine Autarkie von ca. 95 % erreichen. Die Mitarbeiter haben trotz Coronakrise und Lieferengpässen der Hersteller großes Engagement gezeigt und ein sehr gutes Endresultat geliefert. Stolze Leistung!

Leah Eisenhauer

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Vor kurzem habe ich mir eine komplette Photovoltaik-Anlage inkl. großem Speicher von der INOL installieren lassen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und freue mich, dass alles so schnell und zuverlässig geklappt hat.

Im Vorfeld hat man mich sehr gut beraten und für mich ein individuelles Komplettpaket aus qualitativ hochwertiger Hardware zusammengestellt.

Von der Planung bis zur Inbetriebnahme der Anlage hat alles super geklappt.
Auch den After Sales Service muss ich positiv hervorheben, falls hinterher noch Fragen auftauchen, werden diese schnell und kompetent beantwortet.

Der Preis war trotz der Qualitätskomponenten und den aktuellen Lieferengpässen sehr gut.

IVRY

Solaranlage in 1 Minute anfragen!

Solaranlage in 1 Minute anfragen!

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Wir haben eine tolle Erfahrung bei der INOL gemacht. Die Beratung war super und so haben wir uns für eine Anlage mit Speicher und Wallbox entschieden. Preis/Leistung stimmt auch und die Ware ist auf Lager.
Monteure sind sehr nett und die Arbeiten sauber erledigt.

Saskia Anissa Först

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Von dem ersten Kontakt bis zur Abnahme der Anlage hatten wir durchgehend mit sehr netten und kompetenten Mitarbeitern zu tun. Besonders positiv zu erwähnen ist, dass auf Änderungswünsche sehr flexibel reagiert wurde und diese realisiert wurden. Auch die zeitnahe Kommunikation auf Anfragen hat mich sehr angenehm überrascht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch. Abschließend können wir aus persönlicher Erfahrung dieses Unternehmen mit gutem Gewissen empfehlen.

Manuela Kohler

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme liefen hervorragend gut. Die Beratung war exzellent. Auch der After Sales Service funktioniert hervorragend. Ich kann diese Firma nur bestens empfehlen. Zuverlässigkeit und ein hoher Qualitätsanspruch zeichnen diese Firma aus – Weiter so!!! (Wir haben eine 7,9 kWp Anlage mit Speicher)

Kevin Zimmermann

Häufig gestellte Fragen zum Thema
PV-Anlagen für private Haushalte

Photovoltaik – Grundlagen

Was bedeutet Photovoltaik (PV)?

Das Wort „Photovoltaik“ entstand aus den beiden Begriffen „Photo“ – Griechisch für Licht – und „Voltaik“, das zurückgeht auf Alessandro Volta, einen Pioneer der Elektrotechnik.
Elektrische Spannung, die zusammen mit elektrischem Strom in PV-Anlagen erzeugt wird, wir in „Volt“ gemessen.

Was bedeuten die Abkürzungen Wp und kWp?

In der Photovoltaik wird in Wp bzw. kWp die Nennleistung, also die elektrische Leistung eines Solarmoduls oder einer Solarzelle unter standardisierten Bedingungen wie Temperatur/Bestrahlungsstärke und Sonnenlichtspektrum, angegeben. Damit können unterschiedliche Produkte verglichen werden.

Gibt es einen Richtwert dafür, wie viel Strom eine PV-Anlage produziert?

Bei in Deutschland aufgestellten modernen PV-Anlagen legt man eine Stromausbeute von 800 bis 1050 kWh per 1 kWp installierte Nennleistung und Jahr zugrunde.

PV-Anlagen – Grundlagen

Aus welchen Bestandteilen besteht eine Photo­voltaik­anlage (PV-Anlage)?

PV-Anlagen, die Strom in öffentliche Netze einspeisen, bestehen aus:

  • Solarmodulen, zusammengeschaltet zu einem Solargenerator
  • Wechselrichter für die Umwandlung des durch die Sonnenenergie erzeugten Gleichstroms in Wechselstrom
  • Einspeise-Stromzähler
  • Verkabelung Generator -> Wechselzähler -> Einspeisezähler
  • Befestigungssystem zur Montage auf dem Dach/an einer Fassade.

Wie viel Dachfläche wird für 1 kWp benötigt?

Für handelsübliche Module geht man von 6 bis 10 m² Dachfläche pro kWp Nennleistung aus.

Ab wie viel m² Dach­fläche lohnt sich eine PV-Anlage?

Eine allgemeingültige Empfehlung können wir nicht abgeben, denn die Rentabilität einer PV-Anlage hängt stark von den Gewohnheiten der Hausbewohner ab.

PV Heidekreis baut Solaranlagen bereits ab einer Fläche von 18 m².

Wenn zu viel Energie produziert wird, kann diesen in einem Energiespeicher gespeichert werden. Falls zu wenig Strom für den anfallenden Bedarf da ist, wird zusätzliche Energie deines Versorgers genutzt.

Welche Voraus­setzungen sind für das Aufstellen einer Solar­anlage erforderlich?

Die Energieproduktion einer PV-Anlage wird durch die Ausrichtung der Solarpanele zur Sonne (Azimutwinkel) und den Neigungswinkel der Panele bestimmt.

Optimal: Südrichtung und Neigungswinkel ca. 35°.
Um nur 7 % sinkt der Energieeintrag bei einer Ausrichtung der Module nach Süd-Ost/Süd-West und einem Neigungswinkel von 15 bis 50°.

Es wird immer wirtschaftlicher, den mit der PV-Anlage erzeugten Strom selbst zu verbrauchen, weil der Strompreis immer neue Höhen erreicht. Hier kommen Ost-West-Anlagen (ausgerichtet teilweise nach Osten und teilweise nach Westen) ins Spiel, da die Stromerzeugung dieser Anlagen länger und gleichmäßiger ist als bei genau nach Süden ausgerichteten Anlagen. Der geringere Gesamtertrag kann hier durch den erhöhten Eigenverbrauch aufgewogen werden.

Die von uns verbaute Technik ist auf dem neuesten Stand, sodass wir Solarpanele auf allen Dächern installieren können und die Ausrichtung an Bedeutung verliert.

Kann man eine PV-Anlage nutzen, auch wenn das Haus einen Dachgiebel hat?

Durch einen Dachgiebel verringert sich die Fläche, auf der eine PV-Anlage installiert werden kann. Schattenwurf durch den Giebel ist kein K.-o.-Kriterium mehr, denn dieser kann mit neuester Technologie kompensiert werden.

PV-Anlagen – Grundlagen (Fortsetzung)

Erzeugen Solarmodule im Laufe der Zeit weniger Strom?

Der Wirkungsgrad von Solarmodulen ändert sich im Laufe der Zeit, und die Leistung nimmt ab. Diesen Vorgang bezeichnet man als „Degradation“. Wir berücksichtigen diesen Leistungsabfall in unserer Wirtschaftlichkeitsberechnung.

Müssen Solarmodule gereinigt werden?

Staub und Schmutz werden normalerweise durch den Regen von den Modulen abgespült. Wir empfehlen eine Reinigung z. B. in folgenden Fällen: bei festgeklebten Laubblättern, Vogelkot-Ablagerungen und bei Staub- und Rußablagerungen aus Industriegebieten oder von alten Heizungsanlagen. Wir bieten die Reinigung mit an.

Wie ist die Lebens­dauer einer PV-Anlage?

Die Hersteller geben in der Regel 25 Jahre Leistungsgarantie auf die Module. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen geht man heute von einer Modul-Lebensdauer von bis zu 50 Jahren aus. Das geht der Ertrag im Laufe der Jahre zurück.

Können die Solarzellen bei Unwetter beschädigt werden?

Wir verbauen Solarzellen, die besonders beständig sind und von Regen, Hagel oder Schnee nicht beschädigt werden. Falls durch ein schweres Unwetter Schäden am Haus oder den Solarpanelen entstehen, haftet die Versicherung.

Unser Tipp: Buche das INOL Care Paket dazu, dann kannst du deine Anlage komplett sorgenfrei nutzen.

Muss eine Solaranlage mit einer Blitz­schutz­einrichtung ausgerüstet sein?

Gesetzlich ist nicht vorgeschrieben, einen Blitzschutz für die neue Anlage zu installieren. Abweichende Regelungen sind möglich in den individuellen Landesbauvorschriften und kommunalen Bausatzungen, z. B. für Kindergärten und Schulen.

Gebäude, die bisher nicht mit einem Blitzschutz versehen waren, benötigen diesen auch nicht, nachdem eine Solaranlage installiert wurde.

Falls ein Gebäude jetzt bereits mit einem Blitzschutz geschützt war, darf dieser von der PV-Anlage nicht beeinträchtigt werden. Dazu ist eine Rücksprache mit dem Errichter der Blitzschutzanlage sinnvoll.

Warum wird eine Netz­verträglich­keits­prüfung durchgeführt?

Bei einer Netzverträglichkeitsprüfung überprüft der Netzbetreiber, ob die neue Photo­voltaik­anlage mit dem umliegenden Stromnetz verträglich ist. Der Netzbetreiber benötigt dafür einen schriftlichen Auftrag. Dabei unterstützen wir dich gerne und übernehmen das für dich. Auf Basis der Stellungnahme des Netzbetreibers können die Anschlusskosten ermittelt werden und du erhältst ein Festpreisangebot.

Brauche ich eine Baugenehmigung, um eine PV-Anlage zu bauen?

Für die Befestigung eine PV-Anlage an einem Gebäude ist grundsätzlich keine Baugenehmigung erforderlich. Dies kann in einigen Bundesländern abweichend geregelt sein.

Abweichende Regelungen sind auch möglich für denkmalgeschützte Gebäude. Hier empfehlen wir Ihnen, sich vor Installation gut beraten zu lassen.

Nicht oder nur unter bestimmten Bedingungen mit einer Sondergenehmigung durch die Behörde möglich ist die Installation von PV-Anlagen auf Dächern mit asbesthaltigen Materialien.

Welche Umbau­maßnahmen sind nötig?

Bevor wir dein Angebot erstellen, prüfen wir drei Punkte:

1. Kann das Dach die Photovoltaikmodule tragen?

2. Wie sieht es mit den Leitungen aus? Gibt es leere Kabelrohre, die wir nutzen können, um den Strom vom Dach ins Haus zu transportieren? Wenn nicht, ist das kein Problem.

3. Wie sieht es mit dem elektrischen Schaltschrank aus? Kann er für die Photovoltaikanlage genutzt werden und verfügt er über die erforderlichen Anschlüsse?

In der Regel dauern die Umbaumaßnahmen nur zwei bis drei Tage.

Gibt es viel Schmutz und Lärm?

Sowohl während der Umbauphase als auch während der Montage isolieren wir die Baustelle so gut es geht und hinterlassen alles sauber. Eine gewisse Geräuschkulisse lässt sich leider nicht vermeiden, aber sonst bekommst Du wenig von den Arbeiten mit.

PV-Anlagen – Wirtschaftlichkeit

Ab wann wird meine Stromrechnung niedriger?

In dem Moment, in dem die PV-Anlage ans Netz geht, kannst du die produzierte Sonnenenergie selbst nutzen oder im Energiespeicher speichern und benötigst weniger Strom von deinem Versorger.

Tipp: Wir empfehlen, dass du mit deinem Stromanbieter Kontakt aufnimmst, um die monatlichen Abschläge zu reduzieren.

Kann ich zu viel produzierten Strom verkaufen?

Zu viel produzierter Strom wird automatisch an deinen Netzbetreiber verkauft. Nach Inbetriebnahme der PV-Anlage meldet sich der Netzbetreiber mit einem sogenannten „Einspeisevertrag“, in dem die kWh und der Vergütungsbetrag schriftlich festgehalten werden.

Das EEG legt fest, dass der Netzbetreiber den Strom zu dem Preis abnehmen muss, der bei Inbetriebnahme der Anlage gilt. Dieser Preis gilt für eine Laufzeit von 20 Jahren und kann vom Netzbetreiber nicht gedrückt werden.

D

Wie wird eine Photo­voltaik­anlage steuerlich eingestuft?

Eine Photovoltaikanlage, sei es eine Aufdach- bzw. Dachparallelanlage oder eine Freiflächenanlage, wird steuerlich als „bewegliches Wirtschaftsgut“ eingestuft, weil sie ohne weitere Beeinträchtigung eines Gebäudes oder Grundstücks wieder entfernt werden kann. Diese Anlagen werden nur für eine vorübergehende Zeit und zu einem vom Haus oder der Fläche getrennten wirtschaftlichen Zweck errichtet. Wir empfehlen, einen Steuerberater zu konsultieren, weil dadurch steuerliche Vorteile möglich sind.

Wie wirtschaftlich ist eine PV-Anlage?

Wenn die PV-Anlage mit Eigenkapital finanziert wird, kann nach 20 Jahren eine Eigenkapitalverzinsung von 5 % erreicht werden, bei geringem Risiko im Vergleich zu anderen Kapitalanlagen mit einer höheren Verzinsung.

Eure Frage wurde nicht beantwortet?

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Ich habe mich aufgrund einer sehr kompetenten Beratung und eines guten Angebots mit ausgezeichnetem Preis-/Leistungsverhältnis für eine PV-Anlage mit Batterie und Wall-Box von PV-Heidekreis entschieden. Die Auftragsdurchführung begann pünktlich und wurde jeweils durch Spezialisten Teams (PV durch Dach-Team, Batterie und Wall-Box durch Elektriker Team, Inbetriebnahme und Einweisung durch Hr. Steinke persönlich) schnell und professionell erledigt. Alle Mitarbeiter arbeiten nicht nur fachlich gut, sondern auch sauber: Verschmutzungen werden aufgewischt und kein Müll wird hinterlassen. Die Anlage funktioniert ausgezeichnet und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Diesen Betrieb kann ich nur weiterempfehlen.

Fabian Jung

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Sehr kompetente und persönliche Beratung. Nicht nur in der Anbahnung- / Angebotsphase überzeugend, sondern auch während der Installation, Inbetriebnahme und im Service im Betrieb. Wir haben ein Zweifamilienhaus inkl. PV und Speicher von Fox Ess und sind sehr zufrieden. Bei unserer Baustelle unter den top 3 Handwerksbetrieben. Jederzeit wieder.

Henrik Hahn

Das sagen unsere Kunden

Von Google

Die Beratung im Vorfeld ist echt engagiert und transparent, es werden mehrere Lösungen vorgeschlagen und auch eine professionelle Meinung, welche dieser Lösungen tatsächlich die beste ist. Der Ablauf der Installation verlief so gut wie mögliche nach Plan, mit netten und motivierten Installateuren. Inbetriebnahme anschließend auch ohne weitere Komplikationen und somit bin ich nun ein glücklicher Betreiber einer qualitativen PV-Anlage von PV-Heidekreis. Natürlich gibt es immer unvorhersehbare Probleme, die den Ablauf stolpern lassen. Aber dafür gibt es keine Sternabzüge in der Rezension. Die Sterne gibt es dafür, dass diese Probleme kompetent und offengelegt gelöst werden und das Projekt weiterlaufen kann. Klasse Unternehmen, wünsche euch viel Glück und hoffe, die Wartungen werden weiterhin so professionell wie alles zuvor.

Thorsten Schwab

Auch bei uns:

Die Lösung für Eigentümer und Mieter: Balkonkraftwerke

Balkon­kraft­werk (Komplett­paket)

Photovoltaikanlage montiert auf einem Eigenheim - Strom selbst aus Sonne erzeugen

Photovoltaik für Unternehmen